Studie: Versteckte Überwachungskameras mit dem Smartphone entdecken

In Zukunft wird es möglich sein, mit einem Standard-Sensor des Smartphones und einer App versteckte Kameras einfach zu erkennen. Wissenschaftler aus Singapur haben getestet, wie das geht.

Quelle: Studie: Versteckte Überwachungskameras mit dem Smartphone entdecken

Stellen sich mehrere Fragen: Wer schaut die Aufnahmen. Habe ich ein Recht auf die Aufnahmen. Können sie als Beweismittel genutzt werden. So wie in dem Fall, in dem einer Frau die soz. Stütze gestrichen wurde, weil sie zur falschen Zeit am „verkehrten“ Ort war. Nur der Zufall wollte es, dass sich die Sache aufgeklärt hatte. Es war durch einen unberechtigten Zugriff zur Klage gekommen. Was kann der Bürger da machen? Was für Rechte hat der Bürger? Man muss Kameras ja nicht nur negativ bewerten. Sie könnten ja auch als Beweis dienen, etwas nicht getan zu haben. Leute, die einen heimlich filmen, sind einfach nur p… Spanner und gehören empfindlich bestraft.