Drogenkonsum in DR Kongo: Bedröhnt mit Autokatalysatoren | tagesschau.de

In Kinshasa breitet sich eine neue Droge aus: “Bombé” besteht aus Auto-Katalysatoren und lässt die Konsumenten wie Zombies wirken. Nun häufen sich Fahrzeugteil-Diebstähle – und Berichte über Todesfälle. Von Antje Diekhans.

Quelle: Drogenkonsum in DR Kongo: Bedröhnt mit Autokatalysatoren | tagesschau.de

Das wird wohl noch was geben. Bombé heißt das Zeug. Also, mir reicht es schon an einer Strasse stehen zu müssen, da muss ich mir nicht noch Katalysatoren in die Nase ziehen. 🧐

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.