Weihnachtsgebäck im Spätsommer: Bäcker planen anders – dhz.net

Quelle: Weihnachtsgebäck im Spätsommer: Bäcker planen anders – dhz.net

Dazu fallen einem folgende Gedanken ein: Vorgezogene Zeit. Sachen die letztes Jahr übrig geblieben sind. Noch schlimmer als die Sache mit dem Spargel. Christi Geburt lässt sich nicht so einfach mal verschieben. Geklaute Vorfreude. Weihnachten ist ein Geburtstag, kein Fest für den Konsum. Und noch mehr …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.